Seborrhoisches Ekzem



Home
Heilmethoden
Homöopathie
Schüsslersalze
Heilpflanzen
Aromatherapie
Hydrotherapie
Edelsteine
Krankheiten

Suche
Projekte
Impressum


Seborrhoisches Ekzem ist eine Krankheit im Bereich der Haut.

Andere Bezeichnungen für Seborrhoisches Ekzem: Seborrhoe

Beim seborrhoischen Ekzem kommt es zu einem fettigen, schuppenden Ekzem. Dieses Ekzem ist zwar nicht gefährlich, aber es kann sehr störend sein, zumal es häufig im Gesicht auftritt.

Symptome:

  • Fettiges Ekzem
  • Schuppungen
  • Im Gesicht
  • Auf dem Kopf

Ursache:

  • Veranlagung
  • Abwehrschwäche
  • Hautpilze
  • Schwitzen

Behandlung:

Ätherische Öle:

Ätherische Öle kann man in der Duftlampe, in Einreibungen, Salben oder Dampfbädern anwenden.

Weitere Informationen zur Anwendung der ätherischen Öle finden Sie bei unserem Partnerprojekt

Heilpflanzen:

Heilpflanzen kann man innerlich als Tee, als Tinktur, als Fertigmittel oder homöopathisch verdünnt einnehmen.

Zur äusserlichen Anwendung kann man Heilpflanzen als Umschlag, Waschung, Spülung, Bad oder Salbe verwenden.

Weitere Informationen zur Anwendung der Heilkräuter finden Sie bei den Kräuterbeschreibungen bei unserem Partnerprojekt

Schüssler-Salze:

Von den Schüssler-Salzen nimmt man: 3 - 6 mal täglich 1 - 2 Tabletten.
Die Tabletten lässt man langsam im Munde zergehen.

Weitere Informationen zur Anwendung der Schüsslersalze finden Sie bei unserem Partnerprojekt unter:

Wasser-Anwendungen:

Mit Wasser können Sie Ihre Gesundheit sehr wirksam verbessern. Zur inneren Anwendung können Sie Wasser trinken und zur äusserlichen Anwendung steht Ihnen das ganze Spektrum der Kneipp-Wasserkur mit ihren Güssen, Bädern, Waschungen und Wickeln zur Verfügung.

Weitere Informationen über Wasser als Heilmittel finden Sie bei unserem Partnerprojekt unter:



Siehe bei unseren Partnerprojekten:

  

Disclaimer

Der Besuch dieser Seite kann nicht den Arzt ersetzen.

Suchen Sie bei unklaren und heftigen Beschwerden unbedingt einen Arzt auf!


Home   -   Up